Soziale Nachhaltigkeit in der Uni Leipzig

Mit einem Vor­trag der Par­tei­vor­sit­zen­den der Links­par­tei Katja Kip­ping, hat am Mitt­woch dem 26. Okto­ber die The­men­reihe „Soziale Nach­hal­tig­keit“, der inter­na­tio­na­len Stu­die­ren­den­gruppe oikos Leip­zig, wel­che sich für die För­de­rung einer nach­hal­ti­gen Gesell­schaft ein­setzt, begon­nen.

soz_nachhaltigkeitUnter dem Motto „10 Ver­an­stal­tun­gen zwi­schen Okto­ber und Januar – (fast) immer Diens­tags, (fast) immer wöchent­lich, immer nach­hal­tig“, wer­den noch bis zum Ende des der­zei­ti­gen Semes­ters, Vor­träge, Work­shops und Dis­kus­si­ons­run­den statt­fin­den. Wei­ter­hin ist eine Foto­aus­stel­lung zum Thema „Ich mache deine Klei­dung! Die star­ken Frauen aus Süd­ost­asien“ im Hör­saal­ge­bäude der Uni Leip­zig am Augus­tus­platz orga­ni­siert, um sich dem The­men­kom­plex zu nähern.

Die Ver­an­stal­tun­gen behan­deln dabei The­men, sowohl öko­lo­gi­scher als auch sozia­ler Art, wodurch ein gro­ßes The­men­spek­trum, von Inves­to­ren­ar­chi­tek­tur und nach­hal­ti­ger Stadt­pla­nung bis hin zur Eman­zi­pa­tion durch Flücht­lings­po­li­tik, ent­steht. Nähere Details zu den ein­zel­nen Ver­an­stal­tun­gen sind auf der The­men­seite von oikos Leip­zig sowie dem Flyer zur The­men­reihe zu fin­den.